Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Kirchen in London » All Souls Church (All Souls Langham)

All Souls Church (All Souls Langham)

All Souls Langham
All Souls Langham Place

All Souls Church (auch All Souls Langham) ist eine Kirche am Langham Place in Marylebone London. Die Kirche ist in der Nachbarschaft des alten BBC Broadcasting House gelegen, weshalb die All Souls Kirche oft vom BBC für Übertragungen genutzt wurde. Daher ist All Souls Langham recht bekannt.

Die Kirche wurde von John Nash im Stil des englischen Regency entworfen. Für die Finanzierung wurde 1818 ein Kommittee gegründet. Dieses musste für den Bau eine Sicherheit von knapp 13.000 Pfund aufbringen (umgerechnet ca. 1.1 Mio). Fertiggestellt wurde die Kirche schließlich 1823, die Kosten beliefen sich auf über 18.000 Pfund. Die Weihe erfolgte 1824 durch den Bischof von London.

Der Bau wurde kontrovers diskutiert, viele Zeitzeugen bezeichneten die Kirche insgesamt als misslungen. Auffällig ist sie schon mit ihrem runden Vestibül zur Straße und dem individuell gestalteten Turm. Es ist heute zudem die letzte von Nash gebaute und noch stehende Kirche. Im Verlauf des II. Weltkriegs wurde All Souls von einer Landmine schwer beschädigt, danach war sie für Renovierungsarbeiten gut 10 Jahre geschlossen. Weitere bauliche Veränderungen erfuhr die Kirche in den 1970ern.

Die Kirche selbst hat eine enge Bindung zur Krone (ebenso war Nash selbst eine Art Günstling von König George), das Land gehörte zu Zeiten von George IV der Krone, noch heute wird der Priester von All Souls von der Crown Appointments Commission ernannt. Bekannt ist zudem das Orchester der Kirche, das 1972 gegründete All Souls Orchestra. Dieses begleitete einige bekannte christliche Künstler wie z. B. Sir Cliff Richard.

Adresse

All Souls Church, Langham Place London, W1B 3DA

Underground Haltestelle : Oxford Circus, Great Portland Street


Anzeige