Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
London-Wegweiser, London von A-Z

Paläste in London » St. James's Palace

St. James's Palace

st. James's Palace
St. James's Palace, Gatehouse

St James's Palace ist ein royaler Palast in London. St. Jamesís Palace ist der älteste Palast der Royals und jener, der vor allem als Verwaltung bzw. Royal Court von großer Wichtigkeit war und ist. Ein altehrwürdiges Gebäude, schon unter Henry VIII gebaut und heute vor allem die Verwaltungszentrale der Monarchie. Hier erfolgt die Proklamation neuer MonarchInnen, hier lebte die Queen Mother und bis 2004 auch Charles mit seinen Söhnen (wenn sie in London waren). Lady Di, so wurde berichtet, soll den Palace schlicht und ergreifend gehasst haben. Verständlich, eine richtig Schönheit ist es nicht.

Erbaut wurde St Jamesís Palace in den 1530 unter Henry VIII, genauer zwischen 1531 und 1536. Namensgebend war Saint James The Less, nach dem ein vorher hier beheimatetes Lepra-Hospital benannt war. St. Jamesís Palace war seit jeher nicht die Nr. 1 als Residenz der Royals, damals z. B. war der Palace Of Whitehall von größerer Bedeutung. St. Jamesís wurde mit seinen weitläufigen Parkanlagen zunächt vor allem als Rückzugsmöglichkeit und auch Jagdschloss genutzt. Nachdem der Palace Of Whitehall durch ein Feuer zerstört wurde, verlegte man jedoch die komplette Verwaltung der Royals nach St. Jamesís.

Wie erwähnt dient St. Jamesís nach wie vor als zentraler Verwaltungssitz, alle Botschafter und Hochkommissare im Vereinigten Königreich sind weiterhin beim Court of St. James's akkreditiert. Die zum Palast gehörende Chapel Royal dient nach wie vor nur den Royals, offizielle Empfänge werden in der Regel in st. Jamesís durchgeführt.

Spätere Anbauten an den Palace waren die Queenís Chapel und Clarence House, das ehemalige Haus der Queen Mother und später von Charles und Camilla genutzt. Als zum Palace gehörend wird York House bezeichnet, bis 2004 das Heim von Charles und seinen Söhnen. Im benachbarten Lancaster House ist die HM Government.

Im 20. Jahrhundert spielte der St. Jamesís Palace immer wieder eine Rolle bezogen auf die internationale Politik. So wurde 1912-1913 der Friedensvertrag zwischen den Balkan-Kriegsparteien besiegelt, später ging es hier um die Unabhängigkeit Indiens und während des II. Weltkriegs schuf man im Palace das Fundament der Vereinten Nationen. Eine fürs Land wichtige Einrichtung ist die Proclamation Gallery. Hier tritt der Garter King Of Arms in Erscheinung, wenn es um die Ernennung eines neuen Monarchen geht Ė zuletzt geschehen im September 2022 bei der Proklamation von Charles III

Neben dieser Rolle war und ist St. Jamesís auch ein Wohnpalast, Edward VIII nutzte ihn als Stadtresidenz bis zu seinem Umzug ins Marlborough House, George VI wohnte hier bis zu seiner Heirat 1923. Der Palace gilt als Londoner Residenz von Princess Anne, Princess Beatrice und Princess Alexandra.

Im Palace sind z. B. Büros des Royal Collection Department, Marshal Of The Diplomatic Corps, Central Chancery Of The Orders Of Knighthood, Chapel Royal, Gentlemen At Arms, Yeomen Of The Guard und Kingís Watermen.

Allgemeines

St. James's Palace liegt praktisch gegenüber des Buckingham Palace an der Cleveland Row.

Underground Haltestelle : Green Park

Der Palast ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Google-Anzeige

 


 
Anzeige