Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Inhalt von A - Z » Shopping in London » One New Change

Shopping in London: One New Change

One New Change ist ein, für Innenstadtverhältnisse, sehr großer Komplex für Shops und Büros. Der direkt gegenüber der altehrwürdigen St. Paul's Cathedral gelegene Komplex bietet beachtliche 20.000m² Verkaufsfläche und 31.000m² Bürofläche. Es ist damit auch das einzige derart große Shopping-Centre im Herzen der City.

Namensgebend ist die Lage am so genannten New Change. Die Straße verbindet die Cannon Street mit Cheapside. Wie gesagt ist das alles noch im Herzen der City und hier auch noch nahe der altehrwürdigen St. Paul's Cathedral. Daher war dieses Bauwerk von Anfang an umstritten.

Gebaut wurde trotzdem, fertig war man Ende 2010 bei Baukosten von gut 500Mio.£. Ungeachtet der Nähe zu St. Paul's wollte man nicht auf eine moderne Konzeption verzichten und die störte viele Menschen. Einer der bekanntesten Kritiker soll Prince Charles gewesen sein. Gebaut wurde ein gut 34 Meter hohes achtstöckiges Gebäude. Immerhin war es kleiner als das abgerissene alte Gebäude der Bank Of England (11 Stockwerke mit ca. 40 Metern). Trotzdem wollten die Proteste nicht verstummen und es bekam dafür, wie in London üblich, gleich seinen Spitznamen: Stealth Bomber (benannt nach dem US-amerikanischen Tarnkappen-Bomber).

Das Centre besteht sozusagen aus zwei Einkaufspassagen - Cheapside Passage (Richtung Cheapside) und New Change Passage (Richtung New Change). Insgesamt gibt es sechzig Shops und Restaurants im One New Change.

Die nächsten Tubestations sind St. Paul's und Mansion House.

 


Anzeigen