Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Brücken in London » Twickenham Bridge

Twickenham Bridge

Twickenham Bridge ist eine Brücke über die Themse im Südwestlichen London. Die Brücke ist benannt nach der Straße zum gleichnamigen Vorort Twickenham, der ist aber ca. 3km von der Brücke entfernt. Die Brücke verbindet historisch betrachtet Old Deer Park (ehemals Surrey) und St Margarets (ehemals Middlesex), heute befinden sich beide Regionen im London Borough Of Richmond Upon Thames. Die Brücke ist Teil der A316 (Chertsey Road), die eine relativ wichtige Verbindung von Central und West London zur M3 ist. Parallel zur Autobrücke verläuft die Twickenham Rail Bridge.

Geschichte

Die Twickenham Bridge ist eine der vergleichsweise jüngeren Brücken Londons. Beauftragt wurden in den 1930ern die Architekten Maxwell Ayrton und Alfred Dryland. Deren ursprünglicher Plan mit einer viertürmigen Brücke wurde als unpassend abgelehnt, als Kompromiss kam die heutige Brücke heraus eine Betonbrücke mit drei Bögen. Die Brücke wurde offiziell am 03. Juli 1933 von Edward, Prince Of Wales eröffnet.

Alles in Allem eine etwas unspektakuläre Brücke, aber damals insofern einzigartig, da sie drei Verstellelemente aufwies, mit denen die gesamte Struktur je nach Temperaturwechsel neu justiert werden konnte. Es war zu der Zeit die erste Betonbrücke, welche über einen solchen Mechanismus verfügte.

2008 wurde die Twickenham Bridge Grade II* gelistet.

Transport

Die nächstgelegene Underground Station ist Richmond, dort ist auch ein Bahnhof - auf der anderen Flussseite ist der nächste Bahnhof St Margarets.

Google-Anzeige

Anzeigen