Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Inhalt von A - Z » Museen in London » Museum Of Richmond/Richmond Museum

Museum Of Richmond/Richmond Museum

Das Museum of Richmond ist ein lokalhistorisches Museum. Es befindet sich in der Old Town Hall von Richmond in der Nähe der Richmond Bridge.

Das Museum wurde auf Initiative von Einwohnern der Gegend geplant, es wurde offiziell durch Queen Elizabeth II. im Jahr 1988 eröffnet. Dargestellt wird alles zur Geschichte von Richmond, Ham, Petersham und Kew. Diese Geschichte ist durchaus interessant und schillernd, denn Richmond war lange Zeit eines der Zentren für Mode und Kunst. Man könnte und kann Richmond durchaus auch als einen relativ mondänen Wohnbezirk bezeichnen. Kaum verwunderlich, denn Richmond war auch bei Monarchen beliebt. So baute König Heinrich VII. im 16. Jahrhundert den Richmond Palace.

Bekannteste Ausstellungsstücke sind dementsprechend Teile des alten Richmond Palace und dessen Modell sowie das Gemälde The Terrace And View From Richmond Hill von Leonard Knyff. Ein wesentlicher Kern des Museum sind aber auch wechselnde Ausstellungen und vor allem Bildungsveranstaltungen. Man gibt vierteljährlich einen Newsletter heraus und veranstaltet Gesprächsrunden in den Räumlichkeiten.

Der Eintritt zum Museum ist frei

Geöffnet ist Dienstag bis Freitag von 11.00 bis 17.00 Uhr, Samstags (April bis September) von 11.00 bis 17.00 Uhr bzw. (Oktober bis März) von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Geschlossen ist Sonntag und Montag sowie an allen öffentlichen Feiertagen.

Adresse: Old Town Hall Whittaker Avenuem Richmond TW9 1TP

Hinkommen

Map

Anzeigen