Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Inhalt von A - Z » Unterkunft in London

Infos zur Unterkunft in London

Zum Thema Unterkunft in London könnte man ein Buch schreiben, aber es lohnt sich nicht wirklich. Auch beim Thema Unterkunft gilt: London ist eine teuere Stadt. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt selten. Allerdings muss man auch sagen sagen: in London findet man grundsätzlich in jeder Kategorie etwas. Von traumhaft schön bis zu unsagbar schlecht. Die Range geht von einfachen Herbergen über Bed & Breakfast bis hin zur Luxusherberge. Aus meiner Sicht ist das Preis-/Leistungsverhältnis aber einfach nur gestört. Klar: wer Luxus bucht, bekommt den auch. Aber wer nicht bereit ist, mindestens 80 £ (eher mehr) pro Person zu investieren, darf nicht von einem guten Zimmer träumen. Die Qualität nimmt ab ca. 80£ ganz brutal ab. Ein Hotelzimmer für unter 50£ ist nicht selten eine billige bis ekelhafte Absteige. Das schlimme an der Situtation ist aber, dass die guten und günstigen Angebote fast immer ausgebucht sind. Das ist das andere Problem in London.

Wer es ordentlich und doch noch einigermaßen günstig will, für den könnten auch in London Studentenheime interessant sein. Die Idee dahinter ist alt und durchaus sinnvoll: wenn die Studenten nicht da sind, dann vermieten sie ihre Zimmer an Gäste. Das schränkt aber den Angebotszeitraum auf die Semesterferien ein - also von etwa Juni bis September. So ein Zimmer kann man ab ca. 35£ erhalten, mit Bad muss man noch mal um die 5£ drauflegen.

Behindertengerechte Unterkünfte

Es gibt einige Unterkünfte, die in London als behindertengerecht eingestuft wurden:

Mit Blinden- und Begleithunden kann man, nach vorheriger Absprache, zum Beispiel in folgenden Hotels einchecken:

Über die Vereinigung Action Against Allergy in Twickenham kann man Infos erhalten, wo es allergiefreie Zimmer gibt.


Anzeige
Anzeige