Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Inhalt von A - Z » Museen in London » Household Cavalry Museum

Household Cavalry Museum

Das Household Cavalry Museum befindet sich bei den Horse Guards, es ist das offizielle Museum der Household Cavalry. Die wiederum ist sozusagen die offizielle Garde-Kavallerie.

Im Museum wird praktisch alles zur Geschichte der Garde Kavallerie erzählt. Man kann sich ansehen, wie die Pferde im 18. Jahrhundert gehalten wurden, wie die Pferde trainiert wurden. Dazu gibt es geschichtliches zum Regiment, alte Uniformen, Auszeichnungen, Flaggen, Musikinstrumente, Pferdegeschirr usw. Da sich das Museum bei den Horse Guards befindet, kann man sich als Besucher die Inspektion von Wachen und Pferden um 16.00 ansehen. Heute ist das ein interessantes Spektakel für Besucher, der Hintergrund war weniger angenehm. Diese Inspektion wurde unter Queen Victoria installiert, nachdem sie bei einem Überraschungsbesuch die Guards beim Trinken und Spielen antraf.

Das war 1894 und Queen Victoria beschloss als Strafe, dass die Guards ab sofort täglich gegen 16.00Uhr inspiziert werden müssen. Eigentlich war das auf 100 Jahre begrenzt, Queen Elizabeth II jedoch beschloss die Verlängerung aus Respekt vor den Traditionen.

Insgesamt ist das Household Cavalry Museum nur bedingt mit den typischen Militärmuseen vergleichbar. Hier geht es praktisch ausschließlich um die Hofreiterei bzw. die berittene Kavallerie, ihre Pferde und den Alltag sowohl von Reiter als auch Pferd.

Öffnungszeiten

Hinkommen

Adresse: The Household Cavalry Museum Horse Guards Whitehall London SW 1A 2AX

nächste Underground: Charing Cross, Westminster and Embankment

Map

Anzeigen